11. Bike-Etappe: Le Locle - St. Croix

Streckenlänge: 58 km
Fahrzeit: 4 h 35 min
Höhenunterschiede: + 895 m - 570 m
Bewertung: mittel.
Teilnehmer: Emilia und Hansjörg Giger
Routenverlauf:
Le Locle (918 m) – Le Prévoux (1'077 m) – Les Etage (1'091 m) -
Le Cerneux-Péquignot (1'088 m) – Bas du Cerneux (1'078 m) - La Brévine (1'043 m) - Chez Guenet (1'059 m) – Les Cuche (1'072 m) - Les Taillères (1'055 m) - Le Brouillet (1'060 m) - La Sauge (1'050 m) - Chicul Dessous(1'110 m) - Menhir de Combasson (1'160 m) - Petits Cernets (1'142 m) - Les Verrières (931 m) - Les Jeannet (1'142 m) - Les Côtes aux Fées (1'041 m) - Bolles du Vent (1'045 m) - Les Bourquin (1'075 m) - La Vacronnaz (1'109 m) - L'Auberson (1'100 m) - Col des Etroits (1'168 m) - Ste. Croix (1'086 m)

Sehenswert:
  1. La Brevine, kann nicht nur im Winter sehr kalt sein, es ist auch ein schmuckes Dorf. Irgendwie empfindet man in der Ortschaft eine wohltuhende Ruhe. So wollen wir die Atmosphäre auch mal im Winter erleben.
  2. Der Feldweg von "Le Brouillet", hinter dem Lac des Taillert, bis hinunter nach Verrières ist traumhaft schön. Die Natur ist einfach der beste Landschaftsgärtner.
  3. Historisch gesehen, ist Les Verrières sehr interessant. Hier fand 1871 der Grenzübertritt und die Internierung der legendären Bourbaki-Armee statt.

La Brevine, im Winter bekannt für sibirische Temeperaturen, empfängt uns warm, sehr warm.

Die Internierung der Bourbaki-Armee 1871 in Les Verrières. (Nach dem Bild von Auguste Bachlin) .


Im Mittelpunkt des Dorfgeschehens stehen in La Brévine die Restaurantes.


Sainte-Croix im Waadtländer Jura, einst eine Industriemetropole, hatte stark unter den Wirtschaftskrisen in den siebziger Jahren zu leiden. Als Wintersportort ist St. Croix beliebt. (Foto Tourisme Yverdon-les- Bains)